Capgemini

Kunde: Capgemini

Standort: Hamburg

Umfang: 800 qm

Zeitraum: 2018/2019

Leistungen: Online-Umfrage, Führungskräfte-Interviews, Raumnutzungsstudie, Fokusgruppe/Design-Workshops, Arbeitsplatzkonzept, Raumprogramm, Design und Layout

Im Herzen Hamburgs arbeiten die Mitarbeiter des Beratungsunternehmens Capgemini in einem geräumigen Bürogebäude. Die Fläche würde nun, aufgrund des starken Mitarbeiterwachstums, um eine neue Etage erweitert. Diesen Anlass wollte Capgemini nutzen, um ein neues, zukunftsorientiertes Arbeitsplatz- und Gestaltungskonzept zu realisieren. Neben den Arbeitsplätzen, sollte ein Co-Working-Bereich und ein Co-Creation-Raum geschaffen werden, der den Gesamtraum zu zwei Dritteln für die Büronutzung und zu einem Drittel zur gemeinsamen Nutzung unterteilt. In einem co-kreativen Prozess mit Vertretern der unterschiedlichen Abteilungen, entwickelten wir eine klare Vision und ein einheitliches Erscheinungsbild für die Büroflächen.

Um die Akzeptanz zu erhöhen, wurde auf eine gemeinsame Gestaltung und Entwicklung der neuen Bürofläche gesetzt. So konnten die Mitarbeiter aktiv eingebunden werden und fühlten sich als Teil des Vorhabens. Eine kontinuierliche Information zu allen Schritten und Vorhaben, konnte diese Beteiligungsstrategie positiv unterstützen.

So wurden beispielsweise die Möbel und Materialien in Sprint-Arbeitssitzungen gemeinsam ausgewählt. Auch die Spielregeln für das Verhalten in den kommunikativen und kollaborativen Flächen sowie für die Fokus- und Rückzugsmöglichkeiten wurden in Workshops gemeinsam erarbeitet.
Das Hamburger Pilotprojekt war der Ausgangspunkt für eine langfristige Zusammenarbeit zwischen Capgemini und workingwell. Inzwischen arbeiten wir im Bereich Projekt- und Change Management an weiteren Standorten zusammen.

Erfahren Sie mehr über unsere Projekte